Siller Portal Integrators
 

Newsletter März 2014

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit der ersten Ausgabe unseres Newsletters 2014 wollen wir Sie wieder über anstehende Entwicklungen in unserem Hause und Neuigkeiten aus dem SharePoint Umfeld, insbesondere SharePoint 2013, informieren.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr S-PI Team

Inhalt

S-PI Monatsaktion - Analyse und Prüfung eines Layouts auf Umsetzbarkeit in SharePont
Microsoft News - Service Pack 1 für Office 2013 und SharePoint 2013 erschienen
S-PI Tipp - Image Renditions in SharePoint 2013
S-PI Tipp - SharePoint 2013 - fehlende automatische E-Mail Benachrichtigung bei SP 2013 Tasklisten
Referenzprojekt - SEO und SEM - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinenmarketing für Hyundai Händler Websites

 

 

Unser SharePoint Aktionsangebot im März 2014 -
Analyse und Prüfung eines Layouts auf Umsetzbarkeit in SharePoint

Das Anpassen des SharePoint Designs (Branding) beinhaltet die Arbeit mit verschiedenen Themen wie Masterseiten, Inhaltsseiten, Seitenlayouts, Websitedefinitionen und CSS. Wenn die Anforderungen über die einfache Anpassung von Farben und Bildern hinausgeht, wird schnell eine Komplexität erreicht, bei der eine Unterstützung durch Experten sinnvoll ist.

Um die Planung der Umsetzung Ihres gewünschten Designs zu erleichtern, bieten wir Ihnen im März eine kostenlose Vorabanalyse Ihrer Design-Ideen oder eines fertigen Designentwurf im Hinblick auf die Eignung für SharePoint 2010/2013 an. Dabei untersuchen und prüfen wir das Design auf mögliche Fallstricke und die Umsetzbarkeit auf Basis der SharePoint Technologie. Das heißt, welche Komponenten können mit den Standardfunktionen und welche Anforderungen müssten durch Individualanpassung umgesetzt werden.

Als Ergebnis erhalten Sie von uns ein kurzes Dokument, das Ihnen die Machbarkeit und, falls gewünscht, den ungefähren Aufwand einer Implementierung des Layouts auf SharePoint aufzeigt und welche weiteren Schritte (Einkauf von Drittkomponenten oder Entwicklung derselben) noch ggfs. notwendig wären.

Die Analyse wird online mittels einer Fernwartungssoftware wie z. B. Teamviewer von uns durchgeführt. Der Zeitaufwand ist dabei auf 2-3 Stunden begrenzt.

Weiterführende Informationen zum Thema WCMS finden Sie unter
http://www.s-pi.de/sharepoint/sharepoint-design.htm oder in einem persönlichen Gespräch, für das wir Ihnen gerne zur Verfügung stehen.

Gerne vereinbart einer unserer Berater einen Termin mit Ihnen.
Kontaktieren Sie uns.

 

 

Service Pack 1 für Office 2013 und SharePoint 2013 erschienen

Seit kurzem steht das Service Pack 1 für Office 2013 und SharePoint 2013 zur Verfügung. Wir werden in den kommenden Wochen das SP1 testen und Ihnen im nächsten Newsletter über unsere Erfahrungen und Empfehlungen berichten.

Die SP1-Updates für die Windows Installer (MSI)-Versionen von Office 2013-Desktop-Produkte und für die SharePoint-2013-Serverprodukte stehen im Microsoft Download Center sowie über Microsoft Update und Windows Server Update Services (WSUS)-Katalog zur Verfügung. Nach einem Zeitraum von 30 Tagen beginnt die Freigabe als automatisches Update über Microsoft Update SP1.

In dem folgenden Knowledge Base Artikel finden Sie Infos über das Update für SharePoint 2013: 2817429

Kunden, die ein Office 365-Abonnement besitzen, bleiben immer auf dem neuesten Stand und erhalten die SP1 Änderungen automatisch beim nächsten Update.

Was ist neu im SP1?
SP1 enthält Updates zur Verbesserung der allgemeinen Stabilität, Funktionalität und Sicherheit in Office SharePoint Server.

Neben den Funktionen gibt es folgende Verbesserungen und Änderungen:

• Kompatibilitätsfixes für Windows 8.1 und Internet Explorer 11.
• Bessere Unterstützung moderner Hardware, z.B. Touch
• Neue Apps für Office-Funktionen und APIs für Entwickler.
• SkyDrive Pro heißt jetzt OneDrive for Business.

Eine detaillierte Liste der SP1 Updates steht zum Download zur Verfügung. SP1 enthält alle öffentlichen Updates (PU) und kumulativen Updates (CU), die seit dem Start der 2013-Produktfamilie veröffentlicht wurden (bis Dezember 2013 CU und Januar 2014 PU).

Woran erkennen Sie, ob Sie SP1 installiert haben
Um festzustellen, ob SP1 installiert ist, suchen Sie nach der Version des Programms in der Liste der installierten Programme in der Systemsteuerung unter Programme und Funktionen. Wenn SP1 installiert ist, wird die Version 15.0.4569.1506 oder höher angezeigt. Wenn Sie das SP1-Update für ein MSI-Produkt installiert haben, wird SP1 in der Systemsteuerung unter dem Punkt der installiert Updates aufgeführt.

 

 

Image Renditions in SharePoint 2013

Image Renditions sind eine oft nachgefragte, wichtige und extrem hilfreiche neue Funktion in SharePoint 2013.

Vor allem für Internetseiten oder Publishing Portale im Allgemeinen sinnvoll, ermöglichen diese auf hochgeladene Bilder eine automatische Rendition anzuwenden. Diese ermöglicht eine Verkleinerung oder Vergrösserung auf eine fixe Bildbreite und oder Bildhöhe in Pixeln.

Man kann beliebig viele solcher Renditions anlegen (z. B. für Bilder in News, Thumbnails usw.) und beim Hochladen eines Bildes die passende Rendition auswählen.

Die Image Renditions sind in den Websiteeinstellungen zu finden:

Image Renditions in SharePoint 2013

New Image Renditions in SharePoint 2013

Für ein korrektes Funktionieren der Image Rendition Funktion ist ein eingerichteter Blob Cache notwendig. Für ein möglichst flexibles und einfaches Einrichten des Blob Cache empfiehlt sich diese kostenfreie Erweiterung von Codeplex:

https://blobcache.codeplex.com/

 

 

SharePoint 2013 - fehlende automatische E-Mail Benachrichtigung bei SharePoint 2013 Tasklisten

Mit SharePoint 2013 wurde eine prinzipiell hervorragende und stark erweiterte neue Aufgabenliste eingeführt. Diese bietet unter anderem eine Art Zeitstrahlansicht, Drag+Drop und mehr.

SharePoint 2013 - fehlende automatische eMail Benachrichtigung bei SharePoint 2013 Tasklisten

Leider ist in diesem Zusammenhang aber auch die Funktion der automatischen E-Mail Benachrichtigung zu neue Aufgaben für den zugewiesenen Mitarbeiter verschwunden.

Die Funktion, die bisher in den Erweiterten Einstellungen von jeder Aufgabenliste zu finden war, ist dort ersatzlos gestrichen worden. Leider lässt sich die Funktion nur mittels einem Workflow (z. B. einem global veröffentlichten Site Workflow der auf dem Aufgaben Inhaltstyp beruht) nachbilden.

Interessanterweise ist es programmatisch weiterhin möglich eine Aufgabenliste vom Typ SharePoint 2010 anzulegen, in der die Funktion dann zur Verfügung steht. Leider fehlen dort dann natürlich die neuen Funktionalitäten, so dass man abwägen muss was einem wichtiger ist.

Haben Sie noch Fragen zu diesem oder weiteren Artikeln, dann wenden Sie sich gerne direkt an uns unter Telefon 0 71 31/ 72 40-5 03 oder per email
contact@s-pi.de.

 

 

SEO und SEM - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinenmarketing für Hyundai Händler Websites

Als SharePoint Spezialist erstellen wir auch immer wieder öffentliche Websites auf Basis der Microsoft Technologie. Eines dieser Projekte sind die Hyundai Händler Websites. Da bei öffentlichen Websites natürlich der Marketing Gedanke im Vordergrund steht, spielt hier auch die Optimierung im Hinblick auf Suchmaschinen wie z.B. Google und Bing eine große Rolle. Die Microsoft SharePoint Technologie bietet hier bereits im Standard einiges an Funktionalität.

Aber auch der nicht technische Aspekt, wie z.B. die Optimierung des eigentlichen Inhalts, spielt hier eine wichtige Rolle. Aufgrund der langjährigen Erfahrung konnten wir hier schon bei verschiedenen SharePoint Projekten Optimierungen durchführen. Ein Beispiel dafür ist die Homepage des AH Schumann in Saarbrücken. Suchen Sie beispielsweise nach dem Stichwort „Hyundai Saarbrücken“ so finden Sie gleich als allererstes Ergebnis im SEM Bereich unser Google Adword, und in den sogenannten „organischen“ Suchergebnissen (d.h. die nicht bezahlten) auch als ersten Treffer das genannte Autohaus. Die dahinterliegende Homepage basiert auf Microsoft SharePoint Server 2010 und wurde von uns im Auftrag von Hyundai Motor Deutschland konzipiert und umgesetzt.

Gerne unterstützen wir auch Sie bei der Optimierung Ihrer SharePoint Internetsites und stehen Ihnen für Rückfragen unter contact@s-pi.de zur Verfügung.

 
Falls Sie den Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie ihn jederzeit abbestellen. Schreiben Sie dazu bitte einfach eine kurze E-Mail an Herrn Walz.
 

  Unsere Partner

Microsoft Partner
bamboo solutions Partner
Nintex
 
Impressum
Siller Portal Integrators GmbH
Pfaffenstraße 66
74078 Heilbronn

Tel. + 49 (0) 71 31 / 72 40-5 00
Fax + 49 (0) 71 31 / 72 40-5 99
www.s-pi.de
contact@s-pi.de

Geschäftsführer
Ralf Michi, Jörn Bülow
Amtsgericht Stuttgart, HRB 730603
Ust.-Id Nr. 266034674

S-PI Google+ Profil      Siller Portal Integrators GmbH